Bowline® – HR-Software in SAP®

Übersicht

Bowline® erweitert die SAP Learning Solution (SAP LSO) um eine grafische Plantafel und viele zusätzliche Funktionen.

Die Anwendung wurde auf Anregung von und in Partnerschaft mit SAP HCM realisiert. Bowline ist vollständig in das Trainingsmanagement der SAP Learning Solution (SAP LSO) integriert und bietet eine nahtlose Anwenderoberfläche. Teilweise im SAP Namensraum entwickelt besitzt Bowline ein Alleinstellungsmerkmal. Für unsere Kunden bedeutet das: keine Schnittstellen, medienbruchfreie Arbeitsabläufe, erhebliche Kosteneinsparungen.

Bowline besteht derzeit aus acht Modulen und unterschiedlichen Ergänzungen. Der Kunde kann sich, je nach Anforderung, die Module maßgeschneidert zusammenstellen und jederzeit weitere Module einsetzen.

  • Veranstaltungsmanagement mit Ressourcenplanung

    Das Modul ermöglicht das Planen von Veranstaltungen aller Art, wie z. B.

    • Trainingsmaßnahmen
    • Kongresse
    • Informationsveranstaltungen



    Eine grafische Terminplanung berücksichtigt Feiertage und firmenspezifische Tage. Die Ressourcenplanung
    berücksichtigt die Ressourcenkalender der Ressourcen und kann sowohl grafisch als auch automatisch erfolgen.
    Will man Mengen von Trainings eines Themas planen, so kann man die Bedarfe ermitteln lassen und eine
    automatische Mengenplanung durchführen.

  • Stundenplanung

    Mit diesem Modul können Trainings mit Stundenplänen abgebildet und geplant werden.

    Die Fächer können mit individuellen Ressourcenbedarfen geplant werden. Die Stundenpläne können auf Basis
    von Templates angelegt werden. Es lassen sich auch parallele Unterrichtsstunden abbilden, mit freier
    Teilnehmerzuordnung.

    Bei der Ressourcenplanung können Stundenverpflichtungen von Referenten und Dozenten (Lehrdeputat)
    berücksichtigt werden. Statistiken und grafische Auswertungen informieren alle Beteiligten, zum
    Beispiel können Teilnehmer auf ihre individuellen, grafischen Stundenpläne per PC und Mobilgerät
    zugreifen.

  • Ausbildungsmanagement

    Das Modul unterstützt die Ausbildungsplanung von dualen Ausbildungen.

    Berufsbilder und Ausbildungsstationen können mit Reihenfolgen, Dauer und Wahlpflichtfächern abgebildet
    oder vorkonfiguriert verwendet werden.
    Eine automatische Einsatzplanung erzeugt Ausbildungspläne unter Berücksichtigung von Berufsschulzeiten,
    internen Weiterbildungen und Urlaub. Auf einer grafischen Plantafel kann jederzeit auf Änderungswünsche
    reagiert werden.

  • Unterkunftsplanung / Hotelunterbringung

    Das Modul wendet sich einerseits an Kunden, die über eigene Unterkünfte verfügen und diese im Rahmen von
    Veranstaltungen und Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen belegen wollen, sowie an solche Kunden, die
    Hotelunterbringung anbieten wollen.

    Frühzeitig kann eine Reservierung von Zimmerkontingenten pro Training erfolgen und dann können jederzeit
    Zimmer automatisch Teilnehmern, Referenten und Gästen zugewiesen werden. Kurzfristige Änderungen können
    einfach auf der grafischen Plantafel durchgeführt werden. Eine jederzeitige Übersicht über freie, belegte
    und reservierte Zimmer je Unterkunft gibt es ebenso wie eine grafische Unterkunftsstatistik.

  • Verpflegung

    Dieses Modul ergänzt die einzelnen Bowline-Module um Informationen zum Catering von
    Veranstaltungen und im Rahmen der Unterbringung.

    Hier können einerseits an den Veranstaltungen und Unterkünften Informationen über das grundsätzliche
    Verpflegungsangebot eingestellt werden, andererseits besteht für die Veranstaltungsteilnehmer und
    Unterkunftsgäste die Möglichkeit mitzuteilen, an welcher Verpflegung teilgenommen werden soll und
    welche Unverträglichkeiten die Küche zu berücksichtigen hat.

  • Benotungsunterstützung

    Das Modul beschäftigt sich mit Prüfungen und anderen zu benotenden Ereignissen im Rahmen von
    Aus-, Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen.

    Wesentliche Merkmale sind:

    • die Benotung unterschiedlicher Leistungen (Definition nach Kundenerfordernis)
    • die kundenspezifische Bewertung von Leistungen (Skalen, Rangpunkte, etc.)
    • die themenspezifische Festlegung von Bewertungskriterien
    • die dynamische Auswertung der Leistungen nach Themen, Benotung, Individuen
    • die integrierte Überstellung abgeschlossener Benotungen an die Personalstammdaten.
  • Personalentwicklung

    Das Modul ermöglicht das einfache Erstellen und Auswerten von

    • Eignungsprofilen,
    • Potentialen,
    • Aus- und Weiterbildungsbedarfen (absolut, relativ, individuell),
    • Aus-, Fort- und Weiterbildungsplänen und
    • Entwicklungsplänen.



    Auf der Basis der Abbildung strukturierter Qualifikationen, Kompetenzen, etc. nach freien Kriterien
    können Qualifikationsprofile von internen und externen Mitarbeitern und Anforderungsprofile
    erstellt werden. Der Aufbau erfolgt mit grafischer Unterstützung und wirddurch vorgefertigte
    Profileunterstützt.

  • Kosten und Budget

    Das Modul kann für Veranstaltungen ins besondere für die Bereiche der Aus-, Fort- und Weiterbildung
    unterschiedlich detaillierte Kosten- und Budgetübersichten erstellen und fortschreiben.

    Wesentliche Merkmale sind:

    • Trainings- und Veranstaltungskosten nach unterschiedlichen Gesichtspunkten ermitteln
    • Budgets beantragen und aufzeigen, warum diese benötigt werden
    • Überblick über die Budgeteinhaltung im laufenden Geschäftsjahr



Ihr Nutzen

Die Bowline-Funktionen sind in Absprache mit unseren Kunden entwickelt worden und decken die typischen Anwendungsfälle einer Trainingsabteilung ab. Die integrierte grafische Plantafel erleichtert den Betrieb der SAP Learning Solution und stellt die Akzeptanz dieser SAP Anwendung in der Fachabteilung sicher.

Bowline ist vollständig in die SAP Learning Solution integriert. Dadurch entfallen kostenintensive Schnittstellen und die Nutzer erhalten eine Anwendung aus einem Guss.